header-haende
HeaderWeltEnd
header-haende
HeaderWeltEnd

Arbeitskreis: Arbeit und Ausbildung

Dez. 2016

Unser Arbeitskreis unterstützt geflüchtete Menschen bei der beruflichen Orientierung und bei der Suche nach Praktika, Ausbildungsplätzen, Arbeitsstellen oder Fortbildungsmöglichkeiten.

In den letzten Monaten haben wie eine Vielzahl von Beratungsgesprächen geführt und erste Orientierungen für eine berufliche Zukunft gegeben. Dabei hat sich herausgestellt, dass viele Geflüchtete auf Grund unzureichender Sprachkenntnisse noch nicht direkt in Ausbildung oder Arbeit vermittelt werden konnten.

Bis Ende 2016 werden viele Geflüchtete nach Abschluss von Integrationskursen über die erforderlichen Kenntnisse verfügen.

Im nächsten Schritt geht es jetzt darum, Ausbildungsplätze, Arbeitsstellen oder Praktikumsplätze zu finden und ggf. zu vermitteln. Unsere Hauptaufgabe sehen wir darin, Kontakte zu potentiellen Arbeitgebern herzustellen und einen Überblick über die schwer zu durchschauenden rechtlichen Zugangsmöglichkeiten zum Arbeitsmarkt zu geben.

Unsere Erfahrungen zeigen, dass insbesondere persönliche Kontakte die beste Voraussetzung für eine erfolgreiche Vermittlung sind. Wir freuen uns daher über alle Hinweise auf mögliche Einsatzstellen.

Konkret suchen wir neben geeigneten Ausbildungs- und Arbeitsplätzen auch nach Praktikumsstellen, damit die Geflüchteten einen ersten Einblick in die Arbeitswelt bekommen und hilfreiche Kontakte knüpfen können. Für jeden Hinweis sind wir dankbar!!!

Weiterhin benötigen einzelne Geflüchtete eine persönliche Unterstützung bei der Abfassung von Bewerbungen, der Kontaktaufnahme mit Behörden u.ä. Auch hierbei ist uns Unterstützung sehr willkommen.

Über weitere Mitglieder in unserer derzeit aus sieben festen Mitgliedern bestehenden Arbeitsgruppe würden wir uns freuen. Wichtig wären für uns gegenwärtig insbesondere Interessenten mit einschlägigen Vorerfahrungen in diesem Bereich.

Die große Herausforderung ist aus unserer Sicht derzeit (Dez. 2016), nach dem Beendigung der Integrationskurse, einen sinnvollen Anschluss zu finden. Da ein direkter Einstieg in Beruf oder Ausbildung oft leider noch nicht möglich erscheint, kommen hierfür auch zwei neue Programme der Bundesagentur für Arbeit in Betracht.

Ich habe daher erläuternde Flyer für junge Menschen (für Unternehmen) sowie

Flyer für erwachsene Menschen (für Unternehmen) und  eine

Präsentation der IG Metall  zu diesen Maßnahmen angefügt.

 

Viele Grüße

Dieter Stang

e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

==============================================

 

vom 20.4.16:

hier zwei sehr gute Kurzdarstellungen zum Ablauf des Asylverfahrens und zu Rechten und Pflichten von Asylsuchenden (als pdf-Dokument).

Oder Sie folgen dem link zur Webseite:  http://www.asyl.net/index.php?id=395

===================================================

nützliche Links (Jan.2016): 

Bundesagentur für Arbeit (Arbeitsmarktzugang und Förderprogramme)

https://www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/Unternehmen/Arbeitskraeftebedarf/Beschaeftigung/GefluechteteMenschen/Detail/index.htm?dfContentId=L6019022DSTBAI806791

Ausführliche Darstellung der rechtlichen Regelungen bei Praktika (Caritas, 76 Seiten)

http://www.bonner-muenster.de/export/sites/bonnermuenster/aktion-neue-nachbarn-bonn/.content/downloads/1.2016_Caritas_Osnabrueck__Arbeitshilfe_Praktika-1.pdf

======================================================